Magazin, Methoden Marihuana Anbau

Das Geheimnis des Spülens von Cannabis: Qualität und Geschmack Maximieren

Einleitung: Warum das Spülen von Cannabis Unverzichtbar ist

Das Spülen von Cannabispflanzen ist eine entscheidende Technik im Cannabisanbau, die oft übersehen wird. Dieser Vorgang, bei dem kurz vor der Ernte die Nährstoffzufuhr reduziert wird, ist entscheidend für die Qualität und das Aroma der Endprodukte. Erfahre hier, wie Du das Spülen richtig durchführst, um das volle Potenzial Deiner Cannabispflanzen zu entfalten.

Die Bedeutung des Spülens

Das Spülen dient dazu, Nährstoffüberschüsse und Salzansammlungen aus dem Wurzelsystem der Pflanze zu entfernen. Dies fördert ein reineres, angenehmeres Raucherlebnis und stellt sicher, dass die Pflanzen am Ende ihrer Wachstumsphase nicht von schädlichen Stoffen belastet sind.

Wann solltest Du Deine Pflanzen spülen?

Übergang von der Vegetations- zur Blütephase

  • Das Spülen beim Übergang von der Vegetations- zur Blütephase ist optional, kann aber den Wechsel zu Blütedüngern erleichtern.
  • Es hilft, das Risiko chemischer Reaktionen zwischen verschiedenen Düngemitteln zu verringern.

Nach dem Düngen

  • Regelmäßiges Spülen nach dem Düngen verhindert die Ansammlung von Salzen im Substrat und minimiert das Risiko einer Nährstoffsperre.

Behandlung einer Nährstoffsperre

  • Bei Anzeichen einer Nährstoffsperre, wie verkümmertes Wachstum oder verbrannte Blattspitzen, ist Spülen unerlässlich.
  • Spezielle Spüllösungen oder pH-neutrales Wasser können verwendet werden, um die Situation zu korrigieren.

Vor der Ernte

  • Viele Grower spülen ihre Pflanzen 1-2 Wochen vor der Ernte.
  • Ziel ist es, überschüssige Nährstoffe aus dem Substrat zu entfernen, um ein schmackhafteres und reineres Endprodukt zu erzielen.

Wie man Cannabispflanzen richtig spült

In Erde oder Kokos

  • Gieße Deine Pflanzen mit ausreichend Wasser, um etwa 10-20% Abfluss zu erzeugen.
  • Die Menge des Wassers hängt von der Größe Deiner Töpfe ab.

In Hydrokultursystemen

  • Entweder eine allmähliche Spülung über 7-14 Tage oder eine schnellere Spülung (3-7 Tage) mit einer Spüllösung.

Wann sollte Spülen vermieden werden?

  • Vermeide Spülen, wenn Du biologisch oder in aufgewerteter Supererde anbaust, da dies das empfindliche Ökosystem des Bodens stören kann.

Fazit: Ein unverzichtbarer Schritt für qualitatives Cannabis

Das Spülen ist ein kritischer Schritt im Cannabisanbau, besonders wenn Du konzentrierte chemische Dünger verwendest. Eine effektive Spülung kann die Qualität Deiner Ernte erheblich verbessern. Beachte diese Tipps, um Deine Cannabispflanzen optimal für die Ernte vorzubereiten und ein Produkt von höchster Qualität zu erzielen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert