Magazin, Methoden Marihuana Anbau

Alles, Was Du Über Den Anbau Von Cannabis In Steinwolle Wissen Musst

Einleitung

Steinwolle, auch bekannt als Mineralwolle, ist ein beliebtes Hydrokultursubstrat für den Cannabisanbau. Hier erfährst Du, wie Du dieses Material optimal für Deine Cannabiszucht nutzen kannst.

Was ist Steinwolle?

Historischer Hintergrund

  • Ursprung: Dänische Firma Rockwool in den 1930er Jahren.
  • Nachahmung eines natürlichen Produkts: Pele-Haar.
  • Verwendung in der Industrie: Schall- und Wärmedämmung sowie im hydroponischen Anbau.

Cannabisanbau in Steinwolle

Grundlagen

  • Hohe Saugfähigkeit, hält Wasser gut.
  • Lockere Struktur, fördert effizientes Wurzelwachstum.
  • Modularität: Keine Störung der Wurzelsysteme beim Übergang zu größeren Einheiten.

Vorbereitung der Steinwolle

Wichtige Schritte

  • Stabilisierung: Einweichen in einer pH-korrigierten Nährlösung (pH 4,5) für 24 Stunden.
  • Überprüfung des pH-Wertes: Zielwert von 5,5 vor der Nutzung.

Keimung in Steinwolle

Verfahren

  • Papierhandtuchmethode: Bewährte Technik zur Keimung.
  • Einsetzen gekeimter Samen in vorbereitete Steinwollwürfel.

Stecklinge klonen und verwurzeln

Prozess

  • Ähnlich wie bei anderen Methoden.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit und regelmäßiges Befeuchten erforderlich.
  • Schrittweise Reduzierung der Luftfeuchtigkeit vor dem Umpflanzen.

Anbau in Steinwolle

Automatisches Bewässerungssystem

  • Effiziente Nährstoffverteilung in der Wurzelzone.
  • Manuelle Bewässerung möglich, erfordert jedoch mehr Aufwand.
  • Beobachtung von Nährstoffstresssymptomen zur Anpassung der Nährlösung.

Vegetationsphase

Bewässerung und Nährstoffe

  • Anfangs zweimal tägliche Bewässerung.
  • Anpassung an wachsende Pflanzen und Änderung der Nährstoffbedürfnisse.

Blütephase

Anpassungen

  • Wechsel zu blütefördernden Nährstoffen.
  • Allmähliche Erhöhung des pH-Wertes und des EC-Wertes.
  • Zunahme der Bewässerungsfrequenz und -dauer.

Kann Steinwolle wiederverwendet werden?

Einschränkungen

  • Probleme mit pH-Schwankungen und organischen Resten.
  • Theoretisch möglich, aber praktisch schwierig und aufwendig.
  • Recycling durch den Hersteller als bevorzugte Option.

Fazit

Der Anbau von Cannabis in Steinwolle bietet viele Vorteile, erfordert jedoch sorgfältige Vorbereitung und Überwachung. Diese Anleitung gibt Dir einen umfassenden Überblick, um Deinen Anbau erfolgreich zu gestalten. Während Steinwolle einige Herausforderungen mit sich bringt, insbesondere in Bezug auf die Wiederverwendung, ist sie dennoch ein effizientes und bewährtes Medium für den hydroponischen Cannabisanbau.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert